Schweizermeisterschaft & Swisscup Wiriehorn

martin-frei-sdc-wiriehorn-2011
Am vergangenen Wochenende fanden die Schweizermeisterschaften im Mountainbike Downhill im berneroberländischen Wiriehorn statt.
Die Strecke am Wiriehorn ist ziemlich unspektakulär, enthält dafür aber zwei lange Tretpassagen, welche so einiges von einem abverlangen.
Am Samstag standen auch schon die Qualifikation und der Schweizermeisterschaftslauf auf dem Programm.
Für die Quali nahm ich mir vor, die technischen Abschnitte im Renntempo zu fahren, aber in den Tretpassagen meine Energie noch etwas zu sparen für den darauffolgenden Schweizermeisterschaftslauf. Einmal mehr gelang mir dies auch ohne grosse Missgeschicke. Mit diesem Lauf sicherte ich mir den 3. Qualifikationsplatz fürs Rennen. Jedoch blieb mir keine Zeit diesen Erfolg gross zu geniessen, da ich mich schon bald wieder an den Start begeben musste für den eigentlichen Renn lauf.
Voller Vorfreude startete ich aus dem Starthaus Richtung Ziel. Nach einigen wenigen Kurven bemerkte ich wieder, ohne auch nur darüber nachzudenken wie genial mein GT Fury und das top aktuelle Akira Fahrwerk harmonierten. Diese Erkenntnis beflügelte mich umso mehr auf meinem Lauf ins Ziel. Auch die kleinen Fehler welche ich machte, konnte ich schnell vergessen und mich auf den Lauf konzentrieren.
Dieser Lauf brachte mich auf den etwas undankbaren 4. Platz. Undankbar vor allem wenn man bedenkt, dass mir nur 5 Hundertstel einer Sekunde aufs Podest gefehlt hatten.

Swisscup:

Am Sonntag fand noch der IXS Swiss Cup statt. Leider wurde dieser aber abgesagt, da das Wetter komplett umgeschlagen hatte. Das Problem war nicht der Regen sondern der Nebel, welche eine Bergung im Falle eines Unfalls verunmöglichte.
Daher wurde der Qualilauf vom Samstag als Ergebnis gewertet. Auch da belegte ich den 4. Platz, da mir noch ein Australier, welcher in der SM-Quali nicht gewertet wurde, den 3. Platz wegschnappte.

martin-frei-sdc-wiriehorn-2011