Sram Enduro Cup

Rennbericht Sram Specialized Enduro Kirchberg

Unknown
Nach meinem ersten Enduro Rennen im Neuseeländischen Rotorua, dachte ich schon mehrmals das ich gerne wieder ein solches Rennen fahren würde.
Es dauerte einige Zeit aus diversen Gründen aber letztes Wochenende klappte Alles und ich nahm an jenem in Kirchberg ( Österreich ) teil.

Freitag.

War der Erste und einzige Trainingstag. Zu meinem Erstaunen regnete es fast den ganzen Tag.
Ich staunte auch gleich weiter, als ich die enorm technischen, stark ausgefahrenen Trails der verschiedenen Stages anschaute.
Ich hatte nicht mit solch harten Trails gerechnet und bin es mir mit diesem Bike auch nicht gewohnt diese zu fahren, da es bei mir zu Hause nur Wanderwege hat.
Aber ich bin ja schliesslich Downhiller und hatte mich nach eins, zwei Abfahrten umgewöhnt.

Am Abend fand die erste gewertete Stage statt. Der sogenannte Prolog.
Der Streckenverlauf wurde erst kurz vor dem Start bekanntgegeben.
Ich versuchte so genau und fehlerfrei zu fahren wie möglich, denn der Boden war aufgeweicht verwurzelt und rutschig.
Ich hatte einen sehr guten Lauf, musste schon ein vor mir Gestarteter überholen.
Mit dem Lauf belegte ich den 5. Platz.

Samstag.

Durch die gute Platzierung vom Vortag hatte ich einige Aufmerksamkeit auf mich gezogen.
Die Konkurrenz fragte sich wer dieser Neuling ist, welcher noch nie vorher an einem Enduro Rennen war.

Für mich war die Erfahrung sehr amüsant, konzentrierte mich aber aufs Rennen.
Leider konnte ich nicht mit den schnellen Fahrern starten, da ich noch in keiner Gesamtwertung vertreten bin.
Ich musste am Ende des Feldes starten. Dies hatte zur Folge das ich in der ersten Stage 3 und in der zweiten Stage 5 Leute überholen musste.Die Strecke leidete auch enorm durch all die Fahrer.

Alle fünf Stages konnte ich ohne grosse Schwierigkeiten meistern.
Vom Gefühl her war ich überall zügig unterwegs, hatte aber noch Mühe mit der Einteilung und den längeren Tretpassagen.

Schlussendlich belegte ich den 6. Platz von 136 Startenden.
Dieses Resultat ist ein wahrer Erfolg, besonders wenn man betrachtet, welchen Stellenwert der Enduro Sport zur Zeit hat.